Interview mit Paul Baran zu “Get Out”

Die Horrorkomödie Get Out startet diese Woche in die Kinos und interessanterweise hat ein Österreicher hinter den Kulissen mitgewirkt. Wolfgang hat sich mit Paul Baran zusammengesetzt, um die Special Effects des Films zu besprechen.

Die Firma Ingenuity Studios hat für Jordan Peeles Horror Hit Get Out die Special Effects produziert und unter ihren Mitarbeitern befindet sich auch ein Österreicher: Paul Baran. Ihn hat es nach Los Angeles verschlagen, wo er nun als FX Artist arbeitet. Wolfgang hat sich mit Paul in Wien zusammengesetzt, um über die Arbeit hinter der Kamera zu reden.

Welche Special Effects wurden für Get Out gemacht? Wie ist der Berufsalltag für einen FX Artist? Eine Diskussion über die versteckten Zauberer der Filmbranche wird vom Zaun gebrochen und man kann sich nur wundern, wo die “Fixer” nach dem Dreh überall arbeiten müssen ohne dass wir es mitbekommen.

Nach der Spoiler-freien Diskussion über Get Out gibt es noch einen Ausblick auf kommende Projekte, bei denen sich Paul und Ingenuity Studios beteiligt haben wie etwa Geostorm und Replicate.

Viel Spaß beim Hören und… schaut Get Out!

Weiterführende Links

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie.

Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.