Podcast #101 – Viennale 2017 Wrap Up

Schön wars!

Die Viennale 2017 ist Geschichte und Michael gibt zu jedem Film, den er gesehen hat, eine kurze Review ab. Unterstützt wird er von Anne, die wiederum ihre Festivalentdeckungen analysiert.

In dieser Episode sprechen:

avatar Michael Leitner
avatar Anne-Marie Darok

Wie würdest du…

…die Viennale in drei Worten zusammenfassen? Unsere treuen Hörer dürften die Anspielung auf frühere Podcast-Abenteuer erkannt haben. Wir lassen kurz Revue passieren, wie uns das große Wiener Filmfestival in diesem Jahr gefallen hat.

Der Großteil der Filme

Da Michael sich eingebildet hat, über alles zumindest kurz reden zu müssen, ist die Liste ganz schön lang geworden. Daher gibt’s die ersten gut 20 Filme im Schnelldurchlauf. Wir haben nachträglich eine Unterteilung in drei Blöcke durchgeführt, an denen ihr euch in den Zeitstempeln orientieren kannst. Falls es ein bestimmter Film sein soll, werdet ihr so etwas leichter fündig

Filmblock 1

  • Person To Person
  • Helle Nächte
  • Licht
  • Beach Rats
  • The Shape of Water
  • Good Time

Filmblock 2

  • The White Girl
  • 120 Battements par Minute
  • Downsizing
  • Wonder Wheel
  • Becoming Cary Grant
  • Patti Cake$

Filmblock 3

  • Daphne
  • L’Ateiler
  • Battle of the Sexes
  • Sandome no satsujin
  • Last Flag Flying
  • Lerd
  • Sanpo suru shinryakusha

Highlights

In der zweiten Hälfte des Podcasts reden wir etwas ausführlicher über unsere Höhepunkte der diesjährigen Viennale.

Golden Exits

Im neuen Film von Alex Ross Perry wird natürlich wieder gestritten, immerhin finden die Konflikte diesmal aber mehr zwischen den Zeilen statt. Lautes Herumschreien bleibt hier also außen vor, was zum Teil auch erklärt, warum Anne ihn so viel mehr mag als den Vorgänger Queen Of Earth.

A Ghost Story

Diese ungewöhnliche Geistergeschichte wird in wunderschönen Polaroid-Bildern erzählt und “zeigt” Casey Affleck unter einem Leintuch. Das niedrige Tempo dürfte den ein oder anderen Zuseher abgeschreckt haben, Anne und Michael aber konnten der existentialistischen Erzählung viel abgewinnen.

The Florida Project

“Leute, ich liebe Tangerine” eröffnet Anne, um anschließend auch vom neuen Film des Amerikaners Sean Bakers zu schwärmen. Getragen von tollen Kinderschauspielern und mit viel Gespür für die vermeintlichen Banalitäten des Alltags, ist auch The Florida Project ein großer Erfolg.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Auf der Viennale war der neue Film von Martin McDonagh für viele Besucher ein absolutes Highlight. Michi kann sich dem allgemeinen Hype problemlos anschließen, schwärmt von einem großartig konstruierten Drehbuch und hält Three Billboards gar für “unkaputtbar”.

Sexy Durga

Viel mehr als ein bisschen Autofahren passiert in Sexy Durga eigentlich nicht, Anne hat der Film dennoch voll erwischt. Mit dem unschlagbaren Argument “kommt aus Indien” ausgesucht, hat sie hier ein richtiges Juwel entdeckt, das ungemein viel über eine komplizierte Gesellschaft erzählt.

Gwendolyn

Ruth Kaaserers Dokumentarfilm über das Comeback einer Senioren-Gewichtheberin ist behutsam aufgebaut und einfach extrem angenehm anzusehen. Warum es ihn so berührt hat, vermag Michael zwar nicht wirklich in Worte zu fassen, eine klare Empfehlung spricht er aber dennoch aus.

Nyebulov

Ein paar Jahre nach dem großen Hype rund um Leviathan legt Andrei Swjaginzew einen neuerlich sehr kritischen Film vor. Auch in Nyebulov wird Russland an den Pranger gestellt, doch auch die moderne Zeit im Allgemeinen wird in diesem bedrückenden Drama stark hinterfragt.

Grave

In diesem französischen Coming of Age fließt extrem viel Blut, schließlich entdeckt die Hauptfigur den Kannibalismus für sich. Anne und Michael sind grenzenlos begeistert von einem visuell eindrucksvollen Film, der auf der Symbolebene viel Tiefgang beweist.

Kontakt

Wollt ihr mit uns in Kontakt treten? Wir listen alle Möglichkeiten auf, die ihr habt, um uns eure Meinung zu sagt.

Flip the Truck
Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

podcast Verfasst von:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.