About

Seit über 2 Jahren bietet Flip the Truck mit einem regelmäßigen Filmpodcast eine Plattform zur Diskussion von Filmen im österreichisch-deutschen Sprachraum. Eine Balance aus Mainstream- und Independent-Filmen wird durch die vier Podcaster geschaffen, deren Fokus und Interessen oft stark voneinander abweichen.

Doch Filme sind für uns kein passives Erlebnis. Sie geben Aufschluss über Persönlichkeiten, halten Ideen in einer Zeitkapsel fest oder können Erkenntnisse bringen. Die Filmerfahrung und das gemeinsame Austauschen über das Erlebte ist für uns ebenso wichtig, wie das Schauen an sich. Und eben diese Erfahrung wollen wir mit unseren Lesern/Hörern teilen. Im Social Segment diskutieren wir Filme, die uns von euch empfohlen wurden.

Neben Film-Kritiken widmet sich Flip the Truck auch Film Events, unter anderem den Filmfestivals Viennale, Let’s CEE und /Slash. Besonders die Oscar-Saison hat es uns angetan und jedes Jahr fiebern wir der Oscar-Nacht entgegen, inklusive Spekulationen und Wetten!

Was heißt Flip the Truck?

Truck Flip The Dark Knight 2
The Dark Knight – © Warner Brothers

In TV-Serien beschreibt der Begriff “to jump the shark” ein einstmals gutes Produkt, welches sich in der Lächerlichkeit verliert. Der Begriff Flip the Truck wurde von unserem Podcast-Host Wolfgang ins Leben gerufen. Es beschreibt einen Film, welcher einerseits unglaublich ambitioniert ist, auf sämtlichen filmischen Ebenen funktioniert und trotzdem unglaublich zugänglich ist. Der Begriff entstand aus einer Szene in Christopher Nolan’s The Dark Knight.

Anfänglich war Flip the Truck lediglich ein WordPress Blog zum Thema Filme, welcher von Wolfgang allein betrieben wurde. Doch je mehr er selbst mit Podcasts konfrontiert wurde, umso größer wurde das verlangen, einen Podcast ins Leben zu rufen, welcher einerseits auf der Suche nach guten Filmen war, aber andererseits Massenunterhaltung nicht verurteilt (eine Mentalität, welche leider sehr stark vorherrscht).

Nach einer spätabendlichen Idee, wurde im Jahr 2013 der österreichische Filmpodcast mit Patrick und Michael gestartet. Seither ist viel passiert und das 3er Kernteam wurde um Anne-Marie erweitert.

Das Team

Wolfgang Steiger
User1.Wolfgang.Rating.Festival

Im Jahr 2011 beschloss Wolfgang, eine WordPress-Seite mit dem Namen flipthetruck zu starten. Seither ist viel passiert und seit 2013 hostet Wolfgang den Flip the Truck Podcast. Mit einem Fokus auf Science Fiction und Roboter sucht er ständig jene Mainstream Filme, die sich nicht als reine Unterhaltungsfilme zufrieden geben.

Patrick Krammer

Logo Krammer Frei

Noch bevor der österreichische Filmpodcast offiziell ins Leben gerufen wurde, versuchten sich Patrick und Wolfgang an der Produktion von Podcasts. Patrick kann schon mal Blockbuster und Kunstfilme mögen, am Ende des Tages verliebt er sich aber meistens in die Indies.
Wenn er einmal etwas in sein Herz geschlossen hat, verteidigt er es wie ein treuer Hund.

Michael Leitner
Logo Leitner Frei

Michael ist der Arthouse Hipster des Teams, dessen Korrektheit und ruhige Art dafür sorgen, dass die Diskussionen immer fair bleiben und Beleidigungen nur zulässt, wenn sie mit Fakten belegt werden können.

Anne-Marie Darok

User.4.Full
Logo noch in Arbeit

Anfänglich war Anne-Marie als Gastpodcasterin für das Wiener Fimfestival Viennale vor dem Mikrofon, doch nach ihrem Gastauftritt, war sie aus dem Programm nicht mehr wegzudenken.

Wie bewerten wir Filme?

Wir können schon gut und gern lange über Filme diskutieren, aber letzten Endes, versucht man die Film-Erfahrung in eine Referenz-Skala zu pressen. Dass dies nicht “perfekt” oder “objektiv” ist, ist wohl verständlich und natürlich stellen diese Bewertungen nur Richtlinien dar.

Hier ist eine kurze Übersicht, was uns wichtig ist, wenn wir sagen ob ein film “gut” oder “schlecht” ist.

Kontaktiert uns einfach für Fragen, Anregungen und Rückmeldungen!

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen