Schlagwort: Excellent

1. Oktober 2015 / / Reviews

Das Animationsstudio Pixar bringt mit Alles steht Kopf (engl.: Inside Out) wieder einen Film in die Kinos, der auf einer originellen Prämisse basiert: die Protagonisten des Filmes sind die Emotionen im Kopf eines jungen Mädchens. Doch Inside Out ist nicht nur ein origineller Film, sondern einer der stärksten Einträge in Pixars beeindruckendem Filmkatalog.

30. September 2015 / / Reviews

Denis Villeneuve zementiert mit dem vielleicht besten Film dieses Jahres seinen Status als einer der interessantesten neuen Stimmen in Hollywood. In Sicario schickt er Emily Blunt in den erbarmungslos brutalen Krieg gegen mexikanische Drogenkartelle und beweist, dass es nicht die Waffe ist, die eine Frau zum starken Charakter macht.

18. März 2015 / / Reviews

Im Jahr 2004 filmen Nikolaus Geyrhalter und Wolfgang Widerhofer* erste Szenen über die letzten verbliebenen Angestellten sowie den Chef einer Textilfabrik, die kurz darauf geschlossen werden muss. In regelmäßigen Abständen, zum letzten Mal im Herbst 2014, besucht Geyrhalter diese Personen immer wieder, um ihren weiteren Lebensweg zu erkunden. Das Resultat, Über die Jahre, ist ein kaum zu fassendes Dokumentations-Epos, das einem genau so viel über das Leben erzählt, wie man hören möchte.

17. Februar 2015 / / Oscars

Im Laufe der Viennale habe ich Whiplash gesehen. Damien Chazelle gibt mit Whiplash de facto sein Regiedebüt und dirigiert Miles Teller als jungen Schlagzeugspieler, der unter dem harten Regime von Jazzlehrer J.K. Simmons bestehen will. Was dabei herauskommt sind geladene Performances und ein Publikum das von den Musikstücken aufgeladen, vibrierend in den Sesseln sitzt.

9. Dezember 2014 / / Reviews

Die heimischen Kino-Fans werden in diesem Jahr gleich mit zwei Filmen von Wunderkind Xavier Dolan beglückt. Nach dem von uns hochgelobtem Sag nicht wer du bist erscheint kurz vor Weihnachten das Familendrama Mommy, in dem der kanadische Exzentriker zwar ausnahmsweise nicht selbst mitspielt, aber dennoch für ihn typische Motive aufrollt.

11. November 2014 / / Oscars

Im Laufe der Viennale habe ich Whiplash gesehen. Damien Chazelle gibt mit Whiplash de facto sein Regiedebüt und dirigiert Miles Teller als jungen Schlagzeugspieler, der unter dem harten Regime von Jazzlehrer J.K. Simmons bestehen will. Was dabei herauskommt sind geladene Performances und ein Publikum das von den Musikstücken aufgeladen, vibrierend in den Sesseln sitzt.