Podcast 12 | Flip the Truck | Film Podcast

Podcast #12 – Counting on the Count

Ein Interview mit Regisseur Marko Nabersnik (Die Wälder sind noch Grün) und ein Philip Seymour Hoffman sind mehr als genug Gesprächsstoff für den 11. Podcast.

Wir diskutieren, ob Sin City 2 das Geld wert ist (spoiler: wahrscheinlich nicht) und holen noch kurz Hercules mit Dwayne “The Rock” Johnson nach, den wir im letzten Podcast noch nicht gesehen hatten. Im letzten Segment gibt es dann eine Philip Seymour Hoffman Retrospektive, da wir uns zu ehren des “Counts” sowohl A Most Wanted Man als auch Capote angeschaut haben. Und natürlich darf die obligatorische The Boat that Rocked Referenz nicht fehlen… bzw. kann es Wolfgang nicht lassen und muss wieder The Hunger Games in die Diskussion bringen.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Michael Leitner
avatar Patrick Krammer

Hercules

Regie: Brett Ratner
Paramount traut sich schon einiges! Da Verfilmen sie eine Geschichte, die nicht auf einem Comic basiert UND etablieren gleichzeitig alle Charaktere ohne Solo-Filme im Vorhinein! Regiemeister Brett Ratner revolutioniert Storytelling.

If I Stay

Regie: R. J. Cutler
Unser Jugendexperte Michi hat wieder mal Lust auf eine romantische Liebesgeschichte gehabt.

Sin City 2

Regie: Robert Rodriguez & Frank Miller
Neun Jahre sind vielleicht doch etwas lang, um auf eine Fortsetzung zu warten. Aber wenn sie gut ist, ist es das Warten wert… Betonung auf Wenn.

Die Wälder sind noch grün

Regie: Marko Nabersnik
Ein intimes Drama während des ersten Weltkriegs. Patrick und Michael haben sich mit dem slowenischen Regisseur Marko Nabersnik zusammengesetzt, um im Detail über den Film zu diskutieren.

Attention – A Life in Extremes

Regie: Sascha Köllnreitner
Dokumentationen über Extremsportartler kennt man vor allem aus Fernsehsendern wie ServusTV, auf der großen Leinwand sind sie eher selten. Ob Attention ein Kinoticket wert ist?

A Most Wanted Man

Regie: Anton Corbijn
Günther Bachman (Philip Seymour Hoffman) führt eine Spionageeinheit in Hamburg an, welche in kürzester Zeit herausfinden muss, was die wahre Geschichte hinter dem tschetschenischen Flüchtling Issa Karpov (Grigoriy Dobrygin) ist und ob er eine terroristische Agenda verfolgt.

Social Segment
Capote (2005) 

Hoffman Banner

Regie: Bennett Miller
Da A Most Wanted Man Philip Seymour Hoffmans letzte Hauptrolle ist (der Schauspieler starb dieses Jahr tragischerweise) haben wir uns jenen Film angesehen, für den der Schauspieler mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Capote schildert die Arbeit des Schriftstellers Truman Capote (Frühstück bei Tiffany) an seinem Roman Kaltblütig, welcher auf einer wahren Begebenheit beruhte.
Weiters gibt es eine Diskussion über Philip Seymour Hoffmans andere Rollen und die Tatsache, dass Patrick und Wolfgang ihn für immer als “The Count” aus dem Film The Boat that Rocked sehen werden:

Kurzer Ausblick

Wir geben noch eine Mini Review zu Ulrich Seidls neuestem Meisterwerk ab, welches unterhaltsame Tiefen ergründet.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.