Podcast #26 – Happy Christmas!

Wir machen es Joe Swanberg nach und kleben die Wörter Weihnachten auf unseren Podcast, auch wenn das Fest nur einen ganz kleinen Teil des Podcasts ausmacht.

Das Team (Wolfgang, Patrick, Michael) wünscht euch Frohe Weihnachten!

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Patrick Krammer
avatar Michael Leitner

Ähnliche Podcast Folgen:

01:00 – Der Vampir auf der Couch
Regie: David Ruehm
Warum denkt Michi bei diesem Film an Vertigo und Wolfgang an einen Autounfall? Da Tobias Moretti die Hauptrolle spielt führt unsere Diskussion zwangsläufig auf Das Finstere Tal (das wir im ersten Podcast diskutiert haben) und den Zustand österreichischer Unterhaltungsfilme.

13:14 – Interview mit Joerg Burger
Für den Film Focus on Infinity hat Wolfgang ein Interview mit dem österreichischen Regisseur Joerg Burger geführt, in dem er die Arbeit am Film und die Entstehung einiger Ideen diskutiert.

32:12 – Focus on Infinity
Regie: Joerg Burger
In einer fast schon Doppelreview kontrastiert Wolfgang Focus on Infinity mit der CERN Doku Particle Fever.
Anmerkung: Wolfgang spricht unabsichtlich Asli Erdogans Namen als “Ilsa” aus.

38:40 – Bibi und Tina 2 – Voll Verhext
Regie: Detlev Buck
Michael ist so am Puls der Zeit, er referenziert nicht nur die Sony-Leaks, er weiß auch, was die Kidz heutzutage schauen! Obwohl er den ersten Teil von Bibi und Tina nicht gesehen hat, hat er der Fortsetzung eine Chance gegeben und ist… positiv überrascht!

49:20 – Girlhood (franz.: Bande des Filles)
Regie: Céline Sciamma
Sicher ein Highlight für uns diesen Dezember war das französische Sozialdrama, welches schon auf der Viennale zu sehen war. Und nachdem Michael und Wolfgang es jetzt nachgeholt haben sind sie komplett begeistert.

1:01:00 – Streif: One Hell of a Ride
Regie: Gerald Salmina
Nach der besten Überleitung des Jahres geht es nicht ganz so enthusiatisch wie bei Girlhood zur österreichischen Doku Streif: One Hell of a Ride. Michael nimmt sich vor sachlich zu bleiben… ob er es schafft?

1:19:00 – Die Entdeckung der Unendlichkeit (engl.: The Theory of Everything)
Regie: James Marsh
Die Oscar-Saison steht bevor und langsam erreicht uns die Welle von Biopics (Mr. Turner haben wir schon abgehandelt, FoxcatcherThe Imitation Game, Unbroken und Selma stehen uns noch bevor). In Die Entdeckung der Unendlichkeit wird die Geschichte von Stephen Hawking (gespielt von Eddie Redmayne) erzählt und obwohl die Geschichte von Hawking eine unglaublich inspirierende ist, schafft der Film es nicht mehr als ein standard Biopic zu sein.

1:34:00 – Happy Christmas und keine Top Ten
Regie: Joe Swanberg
Da Drinking Buddies von Joe Swanberg einer von Patricks Lieblingsfilmen der letzten Jahre ist und Wolfgang immer auf Weihnachten gehyped ist haben wir uns für ein Social Segment mit Happy Christmas entschieden. Ganz kurz merken wir noch an, dass wir unsere finalen Top Ten Listen erst um die Oscar-Zeit herum posten und nicht schon am Ende des Jahres.

1:47:00 – Weihnachtliche Empfehlungen
Nach Happy Christmas geht die Diskussion weiter über andere weihnachtliche Filmempfehlungen (darunter Single BellsBatmans Rückkehr und Rare Exports).

1:51:50 – Kontaktinformationen
Wie könnt ihr mit uns in Kontakt treten und was erwartet uns im nächsten Podcast?

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.