Flip the Truck | Podcast 111

Podcast #111 – Der (vor)letzte Podcast dieser Staffel

Noch einmal durchatmen vor der Top-Liste.

Diesmal leider ohne der entschuldigten Anne-Marie, ackert sich das Team durch ein sehr vielseitiges Programm aus großen Produktionen und vielen kleineren Filmen, darunter gleich drei aus Österreich. Besprochen werden unter anderem Pacific Rim: UprisingUnsaneL’Animale und Die letzte Party deines Lebens.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Michael Leitner
avatar Patrick Krammer

Ähnliche Podcast Folgen:

Wie die Zeit vergeht

In diesem Segment blicken wir kurz auf frühere Podcasts zurück und analysieren, ob sich unsere Meinung zu bestimmten Filmen verändert hat.

Den 2. Flip the Truck Podcast gibt es hier zum Nachhören.

Das beste aller Gewinnspiele

Die beste aller Welten zählt zu unsere Lieblingsfilmen des vergangenen Kinojahres. Wir haben aus diesem Anlass DVDs verlost und hier könnt ihr hören, ob ihr sie gewonnen habt.

Quick and Dirty

Von Actionfilmen, die man schnell wieder vergisst über Science-Fiction, das sein Potential nicht ausschöpft bis hin zu Geheimtipps, die wirklich gut sind, ist in unserem bewährten Quick and Dirty-Segment alles dabei.

The Florida Project

Nach dem wilden Tangerine schaltet Regisseur Sean Baker einen Gang hinunter, macht aber einen nicht minder großartigen Film. Wir feiern das authentische Sozialdrama, das sich trotz schöner Momente wie ein Schlag in die Magengrube anfühlt.

Die geschriebene Kritik gibt es hier zum Nachlesen. Sound Clip – © Thimfilm

Unsane

Obwohl der größte Fan des Filmes bei der Aufnahme leider nicht da sein konnte, gibt es lobende Worte für den Thriller von Steven Soderbergh, der gekonnt mit einem B-Movie-Vibe flirtet und nicht zuletzt im Subtext spannende Thematiken behandelt.

Sound Clip – © Centfox

Die letzte Party deines Lebens

Manchmal will man einen Film unbedingt mögen, aber es will einfach nicht klappen. So geht es Wolfgang mit dem österreichischen Slasher Die letzte Party deines Lebens, der trotz netter Ansätze einfach zu viele Fehler macht.

Die geschriebene Kritik gibt es hier zum Nachlesen. Sound Clip – © Thimfilm

Murer – Anatomie eines Prozesses

Ganz gleich wie man zum Thema Nationalstolz steht, ist das, was sich im Graz der frühen 60er Jahre abgespielt hat, eine große österreichische Schande. Murer – Anatomie eines Prozesses erzählt virtuos von der in Vergessenheit geratenen Gerichtsverhandlung, bei der ein hochrangiger Nazi-Verbrecher freigesprochen wurde.

Sound Clip – © Filmladen

I, Tonya

So eine Biographie habt ihr noch nie gesehen! Mag ja sein, dass das auf I, Tonya zutrifft, aber so wirklich heiß auf eine Wiederholung sind wir nicht. Denn Craig Gillespies Film über die Eiskunstläuferin Tonya Harding geht mit seinen Charakteren viel zu respektlos um, als dass wir ihn empfehlen könnten.

Die geschriebene Kritik gibt es hier zum Nachlesen. Sound Clip – © Thimfilm

Pacific Rim: Uprising

Bum! Zack! Knall! Ja, manchmal braucht es genau solche Filme und Pacific Rim: Uprising hält in diesem Sinne, was es verspricht. Auch wenn die großartige Weirdness des ersten Teils fehlt, versteht dieses Sequel seine grundlegende Formel und ist bei entsprechender Laune einen Kinobesuch wert.

Die geschriebene Kritik gibt es hier zum Nachlesen. Sound Clip – © Universal Pictures Interational

L’Animale

Österreichische Coming of Age-Filme kommen langsam aber sicher in Mode und wir finden das einfach nur großartig! Vor allem, wenn sie so toll sind wie Katharina Mücksteins L’Animale, das uns mit seinen authentischen Dialogen und starken Charakteren vollends überzeugt hat.

Die geschriebene Kritik gibt es hier zum Nachlesen. Sound Clip – © Polyfilm

Vorschau & Kontakt

In unserem nächsten Podcast werden wir endlich unsere Top Ten Filme des Jahres vorstellen. Hier verraten wir kurz, was so eine Top-Liste im April eigentlich soll und geben vielleicht den ein oder anderen versteckten Hinweis.

Flip the Truck Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Banner: L’Animale – © Polyfilm

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.