Streaming Thursday (KW20)

Täglich grüßen Netflix & Co mit neuen Goodies, also Filmen und Serien, die wir unbedingt anschauen oder rewatchen müssen. Hier unsere aktuellen Empfehlungen im Streaming-Bereich.

Nach der letzten, total auf Arrested Development fixierten Ausgabe, gibt es diese Woche einen sehr diversen Mix. Uns ist gleich mal aufgefallen, dass zwei Trash-Filme auf Netflix zu bewundern sind: Die Windel-Gang (Baby Geniuses)  und Wolf Warrior 2Ersteres ist eine Komödie aus 1999, in der sich Babys, die mit Geheimsprache kommunizieren können, gegen böse Erwachsene wehren müssen. Die wollen Babys nämlich ausbeuten – was auch immer creepiges das auch bedeuten mag. Wolf Warrior 2 wiederum ist erstaunlicherweise der erfolgreichste Film Chinas – also hoffentlich nur, was die Zahlen anbelangt – denn die Story klingt naja, standard: Eine chinesische Spezialeinheit beschützt Zivilisten in Afrika. Genauso wenig heiter, aber zumindest richtig gut ist Memento, der auf Amazon Prime zu sehen ist. In Christopher Nolans Krimi spielt sexy Guy Pearce einen verzweifelten Mann, der nach einem Überfall so traumatisiert ist, dass er keine neuen Erinnerung im Gehirn abspeichern kann.

Wer mehr Bock aufs Lachen hat (gut, bei den Trashfilmen ist das auch nicht so ungewöhnlich) muss sich bei The Big Sick einklinken. Der läuft auf Amazon Prime und wurde von uns auch schon besprochen. Hier beschreibt Stand-Up-Comedian Kumail die Geschichte, wie er mit seiner späteren Frau zusammengekommen ist. Wer’s noch kitschiger will, kann gleich auf Amazon bleiben und sich die endlich auch die zweite Staffel von McLeod’s Töchter geben. Ich mach keine Scherze, meine Mama und ich haben das damals jeden Tag nach der Schule geschaut – herrliche Soap-Opera im abgelegenen australischen Buschland. Don’t judge, denn die Frauenfiguren sind echt ziemlich cool.

Eine Wildcard möchte ich euch noch anbieten: Die erste Staffel von Paquita Salas ist auf Netflix zu sehen. Dies ist eine spanische Comedy-Serie, in der es um eine Talentagentin geht, die zwar in den 90’s erfolgreich war, aber mittlerweile mit ihrem Geschäft kämpft. Warum das interessant klingt? Zwei Argumente: 1.) Mit 5 Folgen kann man nichts riskieren. 2.) Die weibliche Hauptfigur wird von einem Mann gespielt. Weshalb das so ist, findet man nur heraus, wenn man Spanisch versteht, dann stehen einem nämlich einige Artikel zur Verfügung.

 

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.