Kategorie: Interview

Die österreichische Fantasy-Serie Wienerland war eine der Überraschungen auf der ersten Vienna Comic Con (VIECC). In einem fantastischen Land unterdrückt die Menschheit Elfen, Zwerge und Orcs in einer Gesellschaft, in der die Grenze zwischen Gut und Böse sehr unscharf ist.

Wir haben uns mit den Regisseuren Jan Woletz und Stefan Polasek zusammengesetzt, um über das Projekt Wienerland vor und auch hinter der Kamera zu reden.

Die meisten kennen ihn wohl als Professor Snape in den Harry Potter Filmen, jetzt kommt mit Die Gärtnerin von Versailles (engl.: A Little Chaos) Alan Rickmans zweite Arbeit als Film-Regisseur (neben Regiearbeiten am Theater feierte er 1997 mit The Winter Guest sein Regiedebüt). Wir durften uns mit dem Schauspieler/Regisseur zusammensetzen, um ihn zu seinem neuesten Film zu interviewen.

Im ambitionierten Filmprojekt Über die Jahre haben Nikolaus Geyrhalter und Wolfgang Widerhofer über 10 Jahre hinweg die ehemaligen Arbeiter einer in Konkurs gegangenen Textilfabrik besucht. Die Doku gewann den Preis auf der diesjährigen Diagonale und wurde von unserem Michael im letzten Podcast ebenfalls mit unglaublich viel Lob überschüttet.

Nun hat sich Michael mit Regisseur Nikolaus Geyrhalter zusammengesetzt, um den Film zu besprechen. Im Anschluss haben wir noch einmal Michaels Kritik hinzugefügt, um aus diesem Interview einen “Über die Jahre Special Podcast” zu machen.

Mit Focus on Infinity stellt sich Regisseur/Kameramann Joerg Burger den großen Fragen, die Wissenschaft, Philosophie und Theologie beschäftigen. Wolfgang hat sich mit ihm zusammengesetzt, um den Film zu diskutieren. Weiters wird Focus on Infinity im 26. Podcast diskutiert werden, bei dem dieses Interview ebenfalls zu hören sein wird!

Gestern lief ihr Film Amour Fou als Eröffnungsfim der diesjährigen Viennale und aus diesem Grund hat sich Michael mit der Regisseurin Jessica Hausner zusammengesetzt, um den Film (der am 7.11 regulär in die österreichischen Kinos kommt) zu diskutieren!

Am 24. 10. erscheint der Film Der Anständige von Vanessa Lapa. Der Film besteht ausschließlich aus vorgelesenen Zeitdokumenten, um ein Portrait des Nationalsozialisten Heinrich Himmler zu zeichnen. Gleichzeitig bedient sich der Film Archivaufnahmen, um die Briefe zu untermalen. In der deutschen Version werden Himmlers Texte von Tobias Moretti vorgetragen.

Michael und Patrick haben ein Interview mit Vanessa Lapa geführt, welches als Special-Podcast zum Download verfügbar ist:

Eine ausführliche Diskussion von Der Anständige wird im nächsten Podcast zu hören sein!