Interview mit Anne Zohra-Berrached

24 Wochen beobachtet ein Paar, das sich für oder gegen ein Kind mit Down-Syndrom entscheiden muss. Im Interview erzählt Regisseurin Anne Zohra-Berrached von tränenreichen Recherche-Arbeiten, Botschaften der Filmemacher und harter Kritik.

Soll ich mein Kind bekommen, obwohl es Down-Syndrom haben wird? Dieser Frage muss sich ein Ehepaar im neuen Film von Anne Zohra-Berrached stellen. Michael hat die sympathische Regisseurin in Wien zum Interview getroffen, wo sie die Symbolik ihres Films erklärt und über das Leben philosophiert hat. 24 Wochen startet am 22. September in den österreichischen Kinos.

Hinweis: Das Interview enthält detaillierte Spoiler zu Handlung, Aussage und Ende des Films. Aus unserer Sicht kann man das Interview trotzdem auch vor dem Film hören, aber das sollte jedem selbst überlassen sein.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.