Podcast #150 – Star Wars: The Rise of Skywalker

Im 150. Podcast versuchen wir die Macht wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Mit Star Wars Episode IX – The Rise of Skywalker geht die Sternensaga nach 42 Jahren (vorläufig) wieder zu Ende. Und für ein so großes Event haben wir im Café Sperlhof unseren Jedi Rat einberufen. Wie immer steht am obersten Programmpunkt, die Freude an Filmen und auch wenn vieles kritisiert wird, finden wir doch immer wie Luke Skywalker das Gute in der Dunkelheit. Als kleines Special klinkt sich auch Stefan von der 501 Austrian Garrison ein, der schon auf der Vienna Comic Con mit uns über Star Wars spekuliert hat.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Franzi Bechtold
avatar 501st Legion Austrian Garrison

Ähnliche Podcast Folgen

Für noch mehr Star Wars Berichterstattung gibt es einen ausführlichen Podcast Katalog von uns:

Feedback

Vor dem Start gibt es wieder ein bisschen Feedback zu unseren vorangegangenen Podcast Episoden, unter anderem unserer Folge zu den Besten Filmen der Dekade. Weiters wird ein bisschen angeteasert, was im 151. Podcast passieren wird und die Oscarsaison 2020 steht früher als erwartet vor der Tür.

Interview 501st

Natürlich interessiert uns, was ein Mitglied des größten Star Wars Fanclubs zur Finalen Episode denkt. Und so haben wir Stefan Ofner von der 501st Austrian Garrison noch einmal eingeladen, um zu besprechen, welche unserer Spekulationen im Comic Con Podcast sich bewahrheitet haben.

Deep Dive

Nach dem Interview geht es tief in die Mythologie von Star Wars. Die Beziehung von Rey (Daisy Ridley) und Kylo Ren/Ben (Adam Driver) bleibt das Herzstück der neuen Reihe. Die Rückkehr des Imperators (Ian McDiarmid) und die Auswirkungen auf die Geschichte von Anakin Skywalker werden gegenübergestellt.

Die Beziehung der Familie Skywalker und Ben Solos “Bendemption” fügen sich stimmig ins Gesamtbild. Dass Rose Tico (Kelly Marie Tran) weniger sagt als Dominic Monaghan ist absolut unentschuldbar, vor allem wenn sich Disney die Gleichberechtigung so groß auf die Flagge schreibt.

Ebenso frustrierend bleibt die Tatsache, dass es wieder Planetenkiller gibt, nur noch mehr und kleiner als vorher, und auch Filmtechnisch ist Episode IX leider nicht der große Wurf. Doch letzten Endes sind wir froh über eine weitere Sandbox, die uns voller Freude und Optimismus diskutieren lässt. Insbesondere die Tatsache, dass wir unterschiedliche Interpretationen zu Schlüsselszenen liefern können zeigt die Stärke der Sternensaga.

Und sein wir mal ehrlich: Es wäre nicht Star Wars, wenn wir nicht Spaß hätten bei Sätzen wie “I am the Spy” oder dem Metalband Look der Knights of Ren.

Ausblick und Kontakt

Auch der Podcast muss schließlich enden. Aber wir sind froh, dass wir so positiv gemeinsam das Gute in einem solchen Film sehen konnten. Somit bleibt uns freudig in die Zukunft zu blicken, wenn wir im März endlich über The Mandalorian und mit Baby Yoda reden können.

Flip the Truck – Der österreichische Film-Podcast

Schon bald kommen die Oscars 2020, unser Christopher Nolan Special wird vorbereitet und der 151. Podcast kommt als nächstes.

151 Podcasts, ja das sind wirklich viel, doch ich will Podcast-Meister werden, ja das ist mein Ziel!

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Banner: Star Wars Episode IX – The Rise of Skywalker – © Lucasfilm LtD / Disney

Sharing is Caring:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.