Podcast #56 – Oscar Kurzfilme

Die Oscar Saison neigt sich langsam dem Ende entgegen und wir haben die nominierten Kurzfilme unter die Lupe genommen.

Hinweis:

Da die Kurzfilme, wie der Name schon sagt, recht flott vorbei sind, diskutieren wir die gesamte Handlung der einzelnen Filme.

Best Animated Short

00:01:55 – Sanjay’s Superteam

Regie: Sanjay Patel
Der Vorfilm von Arlo und Spot hat uns so wenig beeindruckt, dass wir nur sehr kurz über die Verschmelzung von Comic-Ästhetik und indischen Gottheiten diskutieren.

00:03:10 – World of Tomorrow

Regie: Don Hertzfeldt
Eindeutiges Highlight der Kurzfilme ist Hertzfeldts überladenes Science-Fiction Experiment, das den Zuschauer in 18 Minuten mit mehr Ideen und komplexen Ideen bombardiert, als die meisten Spielfilme.

00:07:00 – Bear Story

Regie: Gabriel Osorio
Eine ruhgie traurige Geschichte erzählt von einem Bären, der von Zirkus-Fängern eingesperrt wurde. Dass sich hinter dieser wunderschön animinierten Fassade eindeutige parallelen zu Verfolgung und Unterdrückung verstecken wird schnell klar.

Best Documentary Short

00:11:00  – Chau, Beyond the Lines

Regie: Courtney Marsh

Eine durchaus berührende Geschichte schafft es leider nicht ganz zu begeistern.

00:14:30 – Body Team 12

Regie: David Darg

Eine HBO-Dokumentation über das titelgebende Body Team 12, das in Liberia bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie mithilft. Während Wolfgang recht positiv von der Doku spricht ist der Rest des Teams nicht ganz begeistert vom engen Fokus des Filmes.

00:18:10 – Last Day of Freedom

Regie: Dee Hibbert-Jones & Nomi Talisman

In dieser emotionalen Geschichte erzählt Bill Babbitt von der tragischen Geschichte seines Bruders. Dieser war aufgrund eines frühen Unfalls mental beeinträchtigt und durch den Dienst in Vietnam litt er ebenso an posttraumatischem Stress. Das Scheitern des Gesundheitssystems für Kriegsveteranen, sowie Rassismus werden emotional verwoben.

Best Live Action Short

00:24:00 – Shok

Regie: Jamie Donoughue

Wie eine Kurzgeschichte erzählt dieses Historiendrama die Geschichte von zwei albanischen Kindern, deren Land von serbischen Truppen besetzt wurde.

00:27:40 – Ave Maria

Regie: Basil Khalil

Im Vergleich zu den meisten Shorts handelt es sich bei Ave Maria um einen überraschend lustigen und leichten Film, der auf dem Clash der Religionen Christentum und Judentum aufbaut und beide Seiten an die Grenzen ihrer religiösen Dogmen treibt.

00:30:00 – Day One

Regie: Henry Hughes

Die dramatisch inszenierte Geschichte einer Übersetzerin in Afghanistan hat Anne etwas mitgenommen, während der Rest des Teams den Kurzfilm zu dick aufgetragen findet.

00:33:15 – Alles wird Gut

Regie: Patrick Vollrath

Die österreichisch-deutsche Produktion besticht durch einen emotionalen Konflikt über einen Vater, dem das geteilte Sorgerecht seines Kindes entzogen werden soll. Am Ende ist man definitiv mitgenommen auch wenn Simon Schwarz etwas mit dem Hochdeutsch kämpft.

00:42:00 – Stutterer

Regie: Benjamin Cleary

Ein fluffiger optimistischer Film über einen stotternden Mann, der aufgrund seiner Sprachbehinderung zum sozialen Außenseiter geworden ist. Der Film ist zwar sehr inszeniert und konstruiert, doch schnell hat das gesamte Team den Zynismus ausgeschaltet und sich einfach nur mit dem Film gefreut.

00:48:00 – Oscar Prognosen

Es kommt zwar noch ein eigener Prognosen Podcast aber wir reden noch kurz darüber, welcher Film am Sonntag Best Picture  und Best Director gewinnen wird.

00:53:20 – Kontaktinformationen

 

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.