Podcast #71 – Viennale Cleanup

Nach der Viennale ist vor den Oscars und wir liefern euch einige Gründe, um ins Kino zu gehen.

Wie war die Viennale?

Michi erklärt, warum er diese Frage nicht ausstehen kann und beantwortet sie dann trotzdem. So ein bisschen zumindest.

Escapes

Escapes, © Viennale

Es gibt großes Lob für die experimentelle Doku über Blade Runner-Drehbuchautor Hampton Fancher, die sich in ihrer Machart perfekt an die Geschichte der charismatischen Persönlichkeit anpasst.

Forushande

Forushande, © Viennale

Forushande, © Viennale

Bei einem Film von Asghar Farhadi kann man nur ins Schwärmen kommen, das ist auch bei dem unter die Haut gehenden Forushande – man beachte die überraschende Aussprache des Titels – nicht anders. Und vielleicht schaut Wolfi ja doch mal A Separation.

Quand on à 17 ans

Quand on à 17 ans, © Viennale

Quand on à 17 ans, © Viennale

Wer unsere Viennale-Berichterstattung verfolgt hat, weiß es schon: In diesem französischen Film gehen zwei jugendliche Burschen leidenschaftlich aufeinander los. Und danach gibt’s die Zigarette.

Aquarius

Aquarius, © Viennale

Aquarius, © Viennale

So wirklich viel will in diesem Film lange Zeit ja nicht passieren, doch am Ende tut sich dann überraschend doch noch ein Plot auf. Umso beeindruckender, dass man über die lange Laufzeit hinweg involviert bleibt.

Weiner

Weiner, © Viennale

Weiner, © Viennale

Hier erfolgt nur ein kurzer Hinweis auf die Polit-Doku Weiner (ausgesprochen: Wiener), die aktuell in der Online-Mediathek von ARTE zu sehen ist.

Victoria

Victoria, © Viennale

Victoria, © Viennale

Die höchstwahrscheinlich beste romantische Komödie des Jahres kommt aus Frankreich und überzeugt mit seinen Charakteren ebenso wie mit viel Humor.

Certain Women

Certain Women, © Viennale

Certain Women, © Viennale

Kelly Reichardt macht gerne Filme über Frauen in nahezu ausgestorbenen Örtchen. Das ist auch in Certain Women nicht anders, der dementsprechend keinen großen sofortigen Eindruck macht, aber lange im Gedächtnis bleibt.

La La Land

La La Land, © Viennale

La La Land, © Viennale

Der große Oscar-Frontrunner vom hochgeschätzten Damien Chazelle (Whiplash) hat Patrick ins Staunen versetzt und ordentlich zum Nachdenken gebracht. Dieser gehypte Film hält, was er verspricht.

L’Avenir

L'Avenir, © Viennale

L’Avenir, © Viennale

Eine tragikomische Liebeserklärung an die Melancholie, die sich sehr umfassend mit der Frage beschäftigt, was das Wort Generation bedeuten könnte. Geh ins Kino, jetzt! Alles was kommt ist der deutsche Titel.

Stille Reserven

Stille Reserven, © Viennale

Stille Reserven, © Viennale

Der Film, dessen Diskussion schon als kontrovers angeteasert wurde spaltet dann gar nicht so arg das Team, wie befürchtet wurde. Aber kleine Unstimmigkeiten gibt es immerhin und das ist dann schon wesentlich mehr Emotion als die Protagonisten in Stille Reserven haben dürfen.

Doctor Strange

Walt Disney Studios

Walt Disney Studios

Obwohl uns unterstellt wird, dass wir Marvel hassen und deren Filmen von vornherein keine Chance geben, weil wir so unfair sind, hat sich Patrick Doctor Strange angesehen. Und siehe da, er mag ihn!

Vorurteilsfilm:

Ouija: Ursprung des Bösen

Ouija: Origin of Evil, © Universal Pictures International Austria GmbH

Ouija: Origin of Evil, © Universal Pictures International Austria GmbH

Dies ist quasi unsere “So an Schaß schau i net”-Kategorie, in der wir einem Film eine Chance geben, weil es sonst niemand macht. Diesmal ist Mike Flanagans Ouija-Prequel dran und wird ansprechend benotet.

Kubo

Kubu, Universal Pictures International

Kubu, © Universal Pictures International

Wenn das Animationsstudio Laika mit einem neuen Film auftaucht, werden wir gleich hellhörig. Auch Kubo hat sich jede Aufmerksamkeit verdient und ist das vielleicht bislang emotionalste Werk des Studios.

Ausblick, Kontakt und Arrival

Arrival, © Sony Pictures Filmverleih GmbH

Arrival, © Sony Pictures Filmverleih GmbH

Bevor der Podcast endet diskutieren wir den viel gehypten Science Fiction Film Arrival von Denis Villeneuve. Dieses Mal geht es noch ohne Spoiler, aber der nächste Podcast wird im Detail über diesen ambitionierten Science Fiction Film gesprochen.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.