Streaming Thursday (KW 51) – Christmas Edition

All I Want for Christmas sind ein paar fetzige Streaming-Tipps.

Es ist Donnerstag und das heißt, es besteht zumindest eine kleine Chance auf unsere nicht ganz so regelmäßigen Streaming-Tipps. Wir geloben Besserung und melden uns mit einem neuen Konzept. In unserem ersten thematischen Streaming Thursday gibt euch jeder der vier Podcaster einen Tipp, welchen Film ihr zu Weihnachten streamen solltet.

Anastasia (Netflix)

Wiedermal Kind sein und einen tollen Nicht-Disney Animationsfilm gucken: Anastasia – © 20th Century Fox

Zu Weihnachten verfalle ich nur allzu gerne in die Rolle des Kindes. Ich lasse mich von meiner Familie umsorgen, ignoriere Alltagsprobleme und gammle auf der Couch vor mich hin. Und deshalb steht Nostalgie für mich hoch im Kurs. Denn wenn ich eins will zu Weihnachten, dann die guten, alten Erinnerungen wieder aufleben lassen. Anastasia  habe ich mir als junges Mädchen selber in der coolen Unterhaltungselektronik-Abteilung vom K & Ö in Graz (RIP!) ausgesucht. Ich war fasziniert: Ein Animationsfilm, der nicht von Disney kommt? Kann eigentlich nicht gut sein. Doch ich wurde eines anderen belehrt. Anastasia hat alles, was ein guter 90’s Kinderfilm braucht: Tolle Musik, spannende (und verdammt gruselige) Szenen und natürlich ein bisschen Liebe. Hach! (Anne)

Alternativen: The Breakfast Club (Netflix), Dirty Dancing (Amazon Prime)

Roma (Netflix)

Roma | Viennale | Flip the Truck

Der Weihnachtsfilm, der uns nach einem schweren Jahr noch enger zusammenschweißt: Yalitza Aparicio als Cleo und Marco Graf als Pepe in Roma – © Netflix

Zugegeben: Es braucht schon eine besondere Situation, damit Roma zum perfekten Weihnachtsfilm avanciert. Aber man stelle sich mal ein Szenario vor, indem man sich nach einem harten Jahr, inklusive einiger Rückschläge, gemeinsam mit der engsten Familie auf das Sofa kuschelt und das Meisterwerk von Alfonso Cuarón ansieht. Gemeinsam wird man ein klein wenig lachen, sehr viel staunen und noch mehr weinen. Am Ende aber wird vor allem ein verdammt gutes Gefühl dominieren: Wir halten zusammen und so können wir verdammt nochmal alles überstehen! (Michael)

Alternativen: Shirkers (Netflix), Little Miss Sunshine (Maxdome/VOD)

Carol (Netflix)

Cate Blanchett ist nicht glücklich. Das ändert sich, als sie Rooney Mara in einer Weihnachtsmütze sieht. © Filmladen

Weihnachten: diese anstrengendste Zeit des Jahres, in der man nicht einfach in seinem Zimmer verschwinden kann. Stattdessen muss man verzweifelt nach einer Abendbeschäftigung suchen, die allen gefällt. Also ein Film. Der ideale Film dafür ist ja zweifelsohne Bad Santa, aber die Streamingdienste lassen uns hier im Stich. Mit Carol hat Netflix wenigstens einen Film, der objektiv besser und für jederfrau ist. Es geht um Weihnachten und um die Liebe zweier Menschen zu einer Zeit, als das noch nicht so gern gesehen wurde. Und obendrein Cate Blanchett in großartigen Kostümen. (Patrick)

Alternativen: Bad Santa (VOD), Kaminfeuer 4K: Knisterndes Birkenholz-Feuer (Netflix)

Paddington 2 (Amazon Prime)

Paddington 2 | Flipthetruck - Der österreichische Film-Podcast

Bösewicht Phoenix Buchanan (Hugh Grant) und Paddington (Stimme: Ben Whishaw) in Paddington 2 – © Constantin Film

Was gibt es schöneres, als zur Weihnachtszeit einem süßen Bären zuzuschauen, wie er durch Höflichkeit und Respekt die Welt zu einem besseren Ort macht? Paddington 2 ist ein herzerwärmender Film für die ganze Familie mit sympathischen ProtagonistInnen, einem herrlich abstrusen Hugh Grant und viel Herz. Wenige Filme sprechen mir so aus dem Herzen wie die Geschichte des immer optimistischen Bären und persönlich habe ich es noch nie erlebt, dass jemand nicht von Paddington begeistert war. Und gerade wenn man sich überlegt, ob man nicht doch Mary Poppins’ Rückkehr anschauen soll, gibt es hier einen Tipp: Nicht ins Kino gehen, stattdessen eine Tasse Tee für die Familie aufsetzen, die Orangenmarmelade-Sandwiches bestreichen und los geht’s! (Wolfi)

Alternativen: Love Actually (Amazon Prime und Netflix), Titanic (Netflix), Interstellar (Amazon Prime)

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.