Podcast #133 – Depri Coming of Age

Familiendramen, Meerjungfrauen, Indie-Filmemacher und Rassismus-Parabel. Alles super Filme, aber trotzdem wird der Podcast sehr emotional diskutiert.

Unsere vier PodcasterInnen haben sich wieder vier Filme für den Podcast ausgesucht. Und da die Oscars hinter uns liegen, stehen nun bald unsere Top Ten Filme des Jahres an. Aus diesem Grund war der folgende Podcast eine willkommene Möglichkeit, um über jene Perlen zu reden, die vielleicht bisher zu kurz gekommen sind.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Michael Leitner
avatar Patrick Krammer
avatar Anne-Marie Darok

Ähnliche Podcast Folgen:

Quick and Dirty

Nicht jeder Film regt eine große Diskussion an und so rattern wir vor dem Hauptprogramm noch rasch jene Filme durch, die wir seit dem letzten Mal gesehen haben. Darunter finden sich auch die vier Filme, die wir letztes Mal versprochen haben, die uns aber ganz gelinde gesagt nicht so ganz vom Hocker gerissen haben.

  • The Lego Movie 2
  • The Wife
  • Hard Powder
  • Under the Silver Lake
  • Velvet Buzzsaw
  • Alita
  • Escape Room
  • Captain Marvel

Die Diskussion um den Feminismus in Captain Marvel führt nahtlos in unsere Filmtipps, die wir nun thematisch gliedern werden. Wenn ihr also Themenvorschläge habt, lasst sie uns wissen.

4 PodcasterInnen, 4 Filme

Unsere vier PodcasterInnen könnten, was ihre Filmvorlieben angeht, nicht unterschiedlicher sein und so gibt es von jeder/m einen Lieblingsfilm, der vorgeschlagen wurde. 

Und obwohl man sich bei der Wertung oftmals sehr einig ist, sorgen die vier selektierten Filme für überraschend hitzige Diskussion.

Leave No Trace

Regisseurin Debra Grannik zeichnet ein ruhiges Portrait eines Veteranen (Ben Foster), der nicht mehr fähig ist, in der Gesellschaft zu funktionieren. Gemeinsam mit seiner Tochter Tom (Thomasin McKenzie) lebt er im Wald, bis die beiden entdeckt werden und eine Reintegration versucht wird.

Wie schon bei Graniks Film Winter’s Bone, der Jennifer Lawrence zu ihrer ersten Oscarnominierung verhalf, sind wir gespannt, was die Zukunft für Schauspielerin McKenzie haben wird, hoffen gleichzeitig, dass Ben Foster nun endlich mehr als Hauptdarsteller angeheuert wird und freuen uns auf Graniks nächstes Regiewerk.

Blue My Mind

Das Langfilm Regiedebüt der Schweizerin Lisa Brühlmann mischt unglaublich realistisches Coming Of Age mit Fantasyaspekten. Die Schülerin Mia (Luna Wedler) verwandelt sich in eine Meerjungfrau, aber ist das eine Allegorie oder hat das nichts mit dem Teenagerdrama zu tun? Die Diskussion über Fantasy und Realismus wird ziemlich hitzig.

Shirkers

Die Regisseurin und Filmkritikerin Sandi Tan – die empathischen Menschen sehr sympathisch ist – drehte mit ihren Freunden im Singapur der 90er einen überaus ambitionierten Film, der leider nie das Licht der Welt erblickte. Was geschah hier und welche Fragen wirft die Netflix-Doku in den Raum?

If Beale Street Could Talk

Wie kann es sein, dass ein Film systematischen Rassismus so gekonnt auf den Punkt bringt… und dann gewinnt Green Book den Oscar? Regisseur Barry Jenkins (Moonlight) beweist einmal mehr, dass er traumhafte Bilder und Figuren auf die Leinwand zaubern kann. Ob der Film so gut ist, wie sein oscargekröntes Werk, darauf kann sich die Redaktion nicht einigen.

Vorschau & Kontakt

Die Diagonale kehrt wieder ins Land, unser offizielles Filmjahr endet nun und somit stehen demnächst die Top Ten Filme des Jahres an, Game of Thrones geht ins Finale und auch ein, zwei Godzilla-Podcasts sind in der Pipeline… kurz gesagt wird das kommende Podcast-Jahr spannend.

Flip the Truck – Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Sharing is Caring:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.