Streaming Thursday – Michis Geburtstagsedition

Vier Podcaster, vier Streaming-Tipps anlässlich Michis Geburtstags.

Wir bringen euch zum Streaming Thursday wieder thematische Streaming Tipps und wenn der Geburtstags unseres Michis auf einen Donnerstag fällt, dann zelebrieren wir das! Hier sind die vier Streaming Empfehlungen der Redaktion: Alles Gute zum Geburstag!

Mein Leben als Zucchini (Amazon Prime)


Der kleine Zucchini auf dem Weg in ein neues Leben in Mein Leben als Zucchini – © Thimfilm

Dieser Film ist der Prototyp des Michi-Phänomens.Jenes zeigt sich wie folgt: Du lässt dir nichts ahnend einen Film vom Michi empfehlen. Er zeigt sich begeistert, empfiehlt ihn dir warm und sehr herzlich. Es sei ein so schöner, so berührender Film. Und am Ende fühle man sich so gut und befreit.

Und da der Michi ja einen guten Filmgeschmack hat, denkst du dir: “Super, den gucke ich mir gleich mal an!” Beware, Peasents! It’s a Trap. Denn was der Gute als befreiend und schön empfindet, wird dir die Tränen aus den Augerln rausdrücken und dich leer geheult zurücklassen.

So, und nun zum Film: Der kleine Zucchini kommt nach einer schweren Familiengeschichte in ein Kinderheim. Auf seiner Seite hat er liebevolle Erwachsene wie den Polizisten Raymond oder die Leiterin Madame Papineau. Und natürlich seine Freunde und Freundinnen, die genauso schwere Kindheiten hinter sich haben, aber sich davon nicht unterkriegen lassen.

Regisseur Claude Barras hat sich für Mein Leben als Zucchini mit einer Lady zusammengetan, die Michis ewiger #WomanCrush ist – aber nicht so, wie ihr denkt. Rein auf die inneren Werte bezogen. Die geniale Céline Sciamma hat ein unglaublich einfühlsames Drehbuch geschrieben und beweist wieder mal, dass auch die Geschichte eines vermeintlichen “Verlierers” voller Hoffnung und Stärke sein kann.

Alternativen: Nightcrawler (Netflix), Eine fantastische Frau (Auf Amazon leihen)

L’avenir (Amazon Prime)

An Michis Geburtstag melancholisch über das Altern grübeln: Isabelle Huppert als Nathalie Chazeaux in L’Avenir – © Arte France Cinéma

Happy Birthday to me! Also wenn wir ganz ehrlich sind, wird der glorreiche Geburtstag wohl kaum mit Gläschen Wein und Film, sondern viel mehr mit Cola und Brettspielen über die Bühne gehen. Aber wer am internationalen Pi-Day (3,14 und so) an seinen Lieblings-Podcaster denken möchte, sollte sich Mia Hansen-Løve’s L’Avenir mit der wunderbaren Isabelle Huppert in der Hauptrolle vornehmen. Nicht nur, dass der endlos melancholische Streifen meinen Filmgeschmack auf den Punkt bringt, es geht sogar – unter anderem – ums Altern. Also wenn das mal nicht perfekt ist?! In diesem Sinne: Happy Birthday to me! (Michi)

Alternativen: Carol (Netflix), Silver Linings Playbook (Amazon Prime)

Florida Project (Amazon Prime)

Sie werden so schnell groß. Unser Michi im Einkaufswagen
© Thimfilm

Jung geblieben ist er ja, unser lieber Michi. Und bei der Energie, mit der er seine Lieblingsfilme beschreibt – um dann mit genauso viel Energie grantig zu werden, wenn wer seine Meinung nicht zu 100 Prozent teilt – muss man schon an die kleine Moonee denken.

Florida Project ist ja dann auch so das, was man unter einem Michi-Film versteht. Er ist ruhig und lebt von den Charakteren, mit tollen Dialogen und triefend voll mit Melancholie. Also lieber Michi, Happy Birthday. (Patrick)

Alternativen: Manchester by the Sea (Amazon Prime), Raw (Amazon Prime)

Återträffen

Flip the Truck, Återträffen: The Reunion
Återträffen: The Reunion

Återträffen ist wohl das “Empfehlenswert”, das mich bis heute begleitet. Denn in einem historischen Podcast schlug Michi diesen Film zur Diskussion vor und die anstehende Diskussion wurde ziemlich spannend. Als gemeinsame Schulkollegen war Attertreffen ein spannender Spiegel, der uns über Dinge unserer gemeinsamen Vergangenheit reden ließ unter dem Tarnmantel, dass wir eigentlich einen Film diskutieren.
Alles, alles gute Michi und hoffentlich bringst du noch viele solche Diskussionen und Perlen in den Podcast.
Der Film ist natürlich nicht zum Streamen verfügbar, aber man kann sich ganz oldschool eine DVD vom Falter-Verlag kaufen (auf BluRay wird’s den nicht geben).

Alternative: The Jungle Book (Amazon),

Sharing is Caring:
Michael Verfasst von:

Autor, Editor, Public Relätions Michael ist der Arthouse Hipster des Teams, dessen Korrektheit und ruhige Art dafür sorgen, dass die Diskussionen immer fair bleiben und Beleidigungen nur zulässt, wenn sie mit Fakten belegt werden können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.