Podcast #172 – Norman Shetler im leeren Gartenbaukino

Normalerweise setzen wir uns um diese Zeit mit dem Gartenbaukino-Geschäftsführer Norman Shetler zusammen und reden über die Oscars. Doch was ist heutzutage schon normal?

Wäre die Welt wie sie früher war, wäre das ein Podcast über das Oscar-Rennen geworden. Welche Filme haben eine Chance zu gewinnen, wer ist nur happy to be there und wieso interessieren die Golden Globes sowieso niemanden? Das und mehr hätte uns Norman Shetler erklärt.

Wir wollten uns unser jährliches Gespräch aber nicht nehmen lassen und haben Norman einfach gezwungen vier Filme vorzuschlagen, die wir besprechen sollen. Alle vier Filme haben einen Bezug zum Gartenbaukino – und alle vier Filme beweisen, dass Norman auf die ruhigen, langsamen Filme steht.

Am Programm stehen:

  • 2001: A Space Odyssey
  • Bacurau
  • First Cow
  • Aufzeichnungen aus der Unterwelt

In dieser Episode sprechen:

avatar
Wolfgang Steiger
avatar
Michael Leitner
avatar
Patrick Krammer
avatar
Norman Shetler

Ähnliche Podcast Folgen:

Das Gartenbaukino 2020

2020 war für niemanden leicht aber die Kinos hat es besonders hart getroffen: Die ersten, die zumachen mussten und einige der letzten, die wieder aufmachen dürfen. Das Gartenbaukino ist bis jetzt trotzdem relativ gut durch diese Zeit durchgekommen. Norman erzählt uns, wie das gelungen ist und warum seine Pläne… sagen wir mal “flexibler” geworden sind.

2001: A Space Odyssey

Regie: Stanley Kubrik
Drehbuch: Stanley Kubrick, Arthur C. Clarke
Jahr: 1968

Stanley Kubricks Science-Fiction-Film ist einer der großen Filme, für die das Gartenbaukino steht. Es braucht den großen Saal und das kollektive Erleben, damit 2001: A Space Odyssey seine ganze Kraft entfalten kann. Und ein bisschen etwas Bewusstseinserweiterndes schadet auch nicht.

Wolfi liebt es, dass man für den Film arbeiten muss und ihn nicht im Vorbeigehen anschauen kann, für Patrick ist die technische Leistung herausragend. Leider haben wir es hier verabsäumt über Stanley Kubricks gefälschte Mondlandung zu reden, die voll passiert und überhaupt keine Verschwörungstheorie ist.

Bacurau

Regie: Kleber Mendonça Filho, Juliano Dornelles
Drehbuch: Kleber Mendonça Filho, Juliano Dornelles
Jahr: 2018

Der brasilianische Viennale-Film Bacurau hat Michi und Patrick zwar nicht so überzeugt, die zwei wissen aber, dass sie in der Minderheit sind. Norman, ein Fan von Regisseur Kleber Mendonça Filho, erzählt uns, was ihm an dem Film so gefallen hat und wieso man ihm eine Chance geben sollte, selbst wenn Banausen wie Michi und Patrick das nicht so sehen.

Bei der Filmempfehlung für Kleber Mendonça Filhos Vorgängerfilm Aquarius sind sich dann wieder alle einig.

First Cow

Regie: Kelly Reichardt
Drehbuch: Kelly Reichardt
Jahr: 2019

Und wieder ein langsamer, ruhiger Film. First Cow war auf den US-Festivals sehr beliebt und wurde danach bei den unterschiedlichsten Filmpreisen für “Best Picture” nominiert. Wolfi, Michi und Norman sind sich hier einig, dass die Ruhe eine Stärke des Films ist. Regisseurin Kelly Reichardt ist auch ein Gartenbaukino- und Viennale-Stammgast, zuletzt war ihr Film Certain Women auf der Viennale zu sehen. Der war auch eher ruhig.

Aufzeichnungen aus der Unterwelt

Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel
Drehbuch: Rainer Frimmel
Jahr: 2020

Zum Abschluss gibt es einen kleinen Blick in die Zukunft: Norman erzählt uns von einem spannenden Film, der es erst in die Kinos schaffen muss. Aufzeichnungen aus der Unterwelt ist ein Bild des längst vergangenen Wiens, einer Zeit, in der die Verbrecher noch einen Ehrenkodex hatten und Stritzis noch verträumt und verklärt dargestellt wurden. Oder wie es die Viennale schreibt: “in den Mean Streets von Mariahilf und Meidling”.

Vorschau & Kontakt

Norman hat uns eingeladen die Oscar-Nacht im Gartenbaukino zu verbringen – wir haben uns auf gar keinen Fall selbst eingeladen, also bleibt gespannt. Im Nächsten Podcast geht es zurück auf unsere Couch. Wir machen ein Netflix oder Streaming-Special, haben auch schon einige Filme ins Auge gefasst, uns aber noch nicht entschieden.

Wenn Ihr Tipps habt, schreibt uns. Wie? Na so! ??

Flip the Truck – Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Sharing is Caring:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.