Podcast #5 - Edge of Tomorrow | Flip the Truck

Podcast #5 – Maleficent, In Your Eyes, Edge of Tomorrow

Podcast #5!
Dieses Mal gibt es zwei große Filme (Maleficent, Edge of Tomorrow) und einen kleinen Film, der schon seit einiger Zeit im Internet zu kaufen gibt (In Your Eyes).

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Michael Leitner
avatar Patrick Krammer

Zum Abonnieren einfach das Podcast-Feed in ein Podcast Programm für Computer/Smartphones kopieren oder besucht uns auf iTunes!

WolfgangKrammer und Leitner diskutieren zwei kleinere Filme, sowie die beiden großen Blockbuster. Für eine genauere Zusammenfassung, zu welchem Zeitpunkt wir worüber sprechen einfach weiterlesen!

Hinweis: In der Zusammenfassung stehen auch die Zeitpunkte, wann wir über genaue Plotspoiler diskutieren (natürlich versuchen wir auch im Podcast Spoiler im Voraus anzukündigen):

Maleficent: Die Dunkle Fee

Regie: Robert Stromberg
Nach seiner Review auf der Seite gibt Leitner nun noch einmal seinen Senf dazu und geht sehr ins Detail. Für alle die den Film trotzdem noch sehen wollen gibt es natürlich wie immer eine Spoilerwarnung. Und für alle, die den Film entweder schon gesehen haben – oder es nicht so ernst nehmen – gibt es eine super unterhaltsame Analyse der gesamten Handlung. #leitnerisonaroll

Es gibt währenddessen einen kleinen Exkurs, warum Leitner die Serie Dog with a Blog unglaublich traurig findet.

In Your Eyes

Regie: Brin Hill
Eine Liebeskomödie über zwei Menschen, die telepathisch verbunden sind und gegenseitig durch die Augen des anderen die Welt wahrnehmen können. Geschrieben von Joss Whedon (Cabin in the Woods, Avengers) ist dieser Film ein interessantes Experiment, da er gleichzeitig mit der Premiere am Tribeca Film Festival auf Vimeo zum Verleih angeboten wurde (5 Dollars für die Möglichkeit, den Film 3 Tage lang zu schauen).

Anmerkung: Ab Minute 27:00 geht es auch ins Detail, wie der Film endet.

Edge of Tomorrow

Regie: Doug Liman
Ein Film, den wir eigentlich nur der Vollständigkeit geschaut haben und letzten Endes haben wir zwei Artikel darüber geschrieben, weil wir so begeistert davon sind. Tom Cruise in einer Science Fiction Version von Und täglich grüßt das Murmeltier. Überraschend unterhaltsam und kreativ ist dieser Film so viel mehr, als die Trailer versprechen.

Social Segment: Source Code

Regie: Duncan Jones
Im Social Segment schauen wir einen Film, den zumindest einer von uns noch nicht gesehen hat, der mit einem der aktuellen Filme inhaltliche, thematische oder andere Gemeinsamkeiten aufweist. Dieses Mal haben wir uns für Source Code entschieden.

Spoilerhinweis: Ab diesem Teil des Podcasts gehen wir detailiert ins Spoilergebiet sowohl bezüglich Edge of Tomorrow als auch bezüglich Source Code.

Nach Moon lieferte Regisseur Duncan Jones 2011 einen Zeitreise Thriller, in dem Jake Gyllenhaal durch die Zeit geschickt wird, um einen Terroristen auf einem Zug ausfindig zu machen, der dort eine Bombe platziert hat.

Anmerkung: Entgegen Wolfis Behauptung im Podcast wurde der Film nicht von Duncan Jones geschrieben sondern von Ben Ripley.

Aussicht auf nächsten Podcast

Nächstes Mal steht die Ebensee Dokumentation Und in der Mitte da sind Wir (Regie: Sebastian Brameshuber) am Programm sowie die (im dritten Podcast schon angekündigte) One-Man Show von Tom Hardy No Turning Back (originaltitel: Locke). Dazu gibt es im Social Segment des Podcasts eine intensive Tom Hardy Diskussion, da wir Warrior schauen werden.

Genaues Hören wird wie immer durch ein kleines Easter-Egg Gewinnspiel belohnt.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.