SLASH 2020 – Interview mit Markus Keuschnigg

Zum 11. Mal läuft das SLASH – Festival des fantastischen Films in den Wiener Kinos. Wolfgang hat sich mit Markus Keuschnigg zusammengesetzt, um über die Highlights zu sprechen.

Radikale Influencer, Angst, Paranoia, Killer Jeans und Liebe zum Kino, wie jedes Jahr bietet das SLASH eine Bühne für vielfältige Genre-Kost. Was macht diese Filme so einzigartig und wieso sind es Filme aus dem Horror-Genre, die uns oft emotional abholen? Wolfgang und Markus diskutieren über die Stärken des fantastischen Films und enden mit einem Plädoyer fürs Kino in diesen turbulenten Zeiten.

In dieser Episode sprechen:

avatar
Wolfgang Steiger
avatar
Markus Keuschnig

Ähnliche Podcast Folgen:

Zusammenstellung eines fantastischen Festivals

Nachdem aufgrund der Corona-Krise das SLASH einhalb entfallen ist, wurde vom SLASH-Team sofort eifrig geplant und überlegt, wie man das 11. SLASH im Herbst plant. Aus dem anfänglichen Vorsatz 30 Filme zu präsentieren, ist eine Selektion aus 90 Filmen erwachsen, die im Gartenbaukino, Filmcasino, Metro-Kino und erstmals Schikaneder gezeigt wird.

Was ist Fantastischer Film?

Die Palette an Filmen, die am SLASH läuft ist jedes Jahr breit gefächert, doch in allen Filmen schwingt etwas fantastisches mit. So verwendet der Eröffnungsfilm Relic von Natalie Erika James diese Elemente, um Demenz zu thematisieren. Pelican Blood liefert ein emotionales Drama. Am Puls der Zeit scheint Spree zu sein, der sich satirisch mit der Influencer*Innen Kultur auseinandersetzt. Eine anderer Art der Gesellschaftskritik liefert Schlaf von Michael Venus, der gemeinsam mit Schauspieler August Schmölzer zu Gast am Festival sein wird.

Weird Stuff

Das SLASH ist immer für weirde Tipps zu haben und davon gibt es auch dieses Jahr zuhauf Möglichkeiten. In Slaxx erwachen Killer-Jeans zum Leben, #Shakespearesshitstorm ist eine Literaturadaption der anderen Art und wem das noch zu zahm ist, der kann sich bei Rise of the Machine Girls austoben. Gemeinsam Scare Package gibt es diese verrückte Auswahl in der Matinée der 1000 Messer zu sehen.

Geheimtipp: Labyrinth of Cinema

Als Geheimtipp für Kinoliebe gilt zweifelsohne der japanische Film Labyrinth of Cinema. Markus hebt den Film noch einmal hervor, da es vielleicht eine kleine Perle ist, die womöglich nicht genug Aufmerksamkeit bekommen wird.

Festivals und Kinos in Zeiten der Krise

Nahtlos geht die Diskussion zur aktuellen Kino-Situation weiter. Natürlich wollen wir nicht zuviel Kaffeesud lesen, wenn es um Mulan oder ähnliche Filme geht… aber a bissl tun wir’s trotzdem. Doch schnell geht es nicht mehr um die Finanzen, sondern um die großartige Kinoerfahrung in das Erlebnis, das ein Filmfestival bietet, das man nicht im Wohnimmer kopieren kann.

Vorschau & Kontakt

Alles ready? Wir sind gehyped aufs 11. SLASH Filmfestival und hoffen euch vor Ort zu treffen (*knock on wood*) für gemeinsames Gruseln, Diskutieren, Lachen und Trinken… mit einem Babyelefanten zwischen uns allen natürlich.

Flip the Truck Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Offizielle Website des /slash 

Banner: SLASH 2020 – © Slash Filmfestival, Design by Firefleisch

Sharing is Caring:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.