Boyz in the Wood | Slash Filmfestival 2019 | Flip the Truck

Podcast #143 – /slash 2019


Gobble, gobble! Das 10. /slash ist vorbei und es war wieder glorreich!

Dinos, Mutterkomplexe, Männlichkeitsrituale und gruselige Geschichten… klingt doch nach einer klassischen Mischung von Genrefilmen, die man nur am /slash findet. Gemeinsam mit Franziska setzen sich Patrick und Wolfi vor die Mikros und lassen die Highlights des 10. /slash Filmfestivals Revue passieren. Am Ende gibt es natürlich die alljährlichen “Flip the Truck Monster-Truckies” für die Sieger der Herzen.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Patrick Krammer

Ähnliche Podcast Folgen:

Feedback

In unserem vorletzten Podcast haben wir nach Produktionen gefragt, die sich mit der Film-Arbeit hinter der Kamera beschäftigen. Hier danken wir unserem Hörer Max, der uns den fantastischen Credits-Podcast empfohlen hat. Hört am besten selbst rein! Weiters bedanken wir uns bei Padrice für die enthusiastische Kritik auf Apple-Podcasts.

Für das /slash haben wir noch die traurige Ankündigung, dass wir dieses Jahr keinen Live-Podcast zum Festival hosten werden. Bei der Viennale werden wir jedoch wieder im Sperlhof mit euch podcasten!

Quick and Dirty

Dieses Jahr gab es so viele Filme, dass es sogar gar nicht möglich war für die Hardcore /slash-GeherInnen, alles zu sichten. Und auch wir haben einiges gesehen, darunter auch ziemliche Highlights. Da das /slash aber eine gemeinsame Erfahrung ist wollten wir im Hauptprogramm jene Filme bringen, die wir großteils gemeinsam erleben durften.

Im Quick and Dirty behandeln wir folgende Filme:

  • Penguin Highway
  • Tone Deaf
  • Charlie Says
  • Crisis Jung
  • Memory: The Origins of Alien
  • Satanic Panic
  • Hitchhiker
  • Feedback

The Lodge

Mit großem Tamtam eröffnete der neue Langfilm von Veronika Franz und Severin Fiala (Ich Seh, Ich Seh) das 10. /slash. Leider sind wir nicht ganz angetan vom finalen Produkt. Auch wenn es sich um eine durchaus kompetente Produktion handelt, fehlt der gewisse Funke.

Tammy and the Teenage T-Rex

Wenn die künstlerische Leitung in einem aufblasbaren T-Rex Kostüm einen Film anmoderiert, kann man einfach nicht anders als das /slash zu lieben. Und Markus Keuschnigg hat bei Tammy and the T-Rex nicht zu wenig versprochen. Der Film ist eine absurde Genre-Perle.

Scary Stories to Tell in the Dark

Ein Film, der es schwer hat ein Publikum zu finden. Denn Scary Stories ist schon gruselig, aber vielleicht nicht gruselig genug für älteres Publikum. Wer dem Film jedoch eine Chance gibt, wird hier viel tolles finden. Also am besten den 30. 10. notieren, an dem der Film in die österreichischen Kinos kommt.

Boyz in the Wood

Ein Roboter Dino, der in Denise Richards verliebt sind, ist schon lustig. Aber Boyz in the Wood setzte dem /slash die Krone auf. Eine derart konsistent lustige und absurde Horrorkomödie passt zum Festival wie die Faust aufs Auge.

Die Monster-Truckies

Wie schon letztes Jahr gibt es nach der Filmdiskussion die heiß begehrten, unanfechtbaren, wichtigsten Awards der Filmbranche: Unsere Truckies!

Vorschau & Kontakt

Vor der Viennale gibt’s noch reichlich Programm. Joker & Midsommar werden große Highlights im nächsten regulären Podcast und vor Halloween gibt es noch eine neue Folge der Fantastischen Podcasts, in der Wolfi und Tom IT: Chapter 2 auf Herz und Niere prüfen.

Flip the Truck – Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Banner: Boyz in the Wood – © /slash Filmfestival

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.