Podcast 180 – SLASH 2021

Im 180. Podcast feiern wir eine glorreiche Rückkehr des Genrekinos am SLASH 2021.

Fulminante Eröffnung, dichtes Programm, Lorbeerkränzchen auf den Filmpostern und Pubquiz standen am Programm des diesjährigen Festivals des fantastischen Films. Patrick und Wolfi waren im Filmcasino, Metro Kino und Schikander und gehen im Podcast ihre Highlights durch.

Am Hauptprogramm stehen:

  • Titane
  • Prisoners of the Ghostland
  • Boys from County Hell
  • Beyond the Infinite 2 Minutes

In dieser Episode sprechen:

avatar
Wolfgang Steiger
avatar
Patrick Krammer

Ähnliche Podcast Folgen:

Das SLASH war schon ein paar Mal Highlight unserer Podcast Reihe und SLASH-Festivalleiter Markus Keuschnigg war auch bei unserer Star Wars Retrospektive Kino der Sterne, um über Friedhof der Kuscheltiere zu plaudern.

Wer noch SLASH hören will, wird mit dieser Liste fündig:

Feedback

Für gewöhnlich arbeiten wir im Feedback Diskussionen mit euch ab, die sich aus den letzten Folgen ergeben haben. Dieses Mal nutzen wir das Segment, um die Festivalerfahrung kurz zusammenzufassen.

Quick and Dirty: Filmhighlights

Für unsere vier Hautpfilme hat sich das Team auf jene geeinigt, die von beiden gesichtet wurden. Einige Highlights müssen aber noch davor abgehandelt werden.

  • Alien on Stage
  • The Feast
  • Woodlands Dark and Days Bewitched
  • Extraneous Matter

Titane

Regie: Julia Ducournau
Drehbuch: Julia Ducournau
Jahr: 2021

Schon mit RAW (fr. Grave) begeisterte Julia Ducournau. Mit Titane liefert sie nun einen herausfordernden und mutigen Film, dessen erste Hälfte geladen mit wilden Sequenzen ist. Eine vergleichsweise ruhige zweite Hälfte wirft fragen von Gender-Identität und noch vieles mehr auf. Wie der Film als ganzes zu bewerten ist, wissen die beiden Podcaster zum Zeitpunkt der Aufnahme jedoch noch immer nicht genau.

Prisoners of the Ghostland

Regie: Sion Sono
Drehbuch: Aaron Hendry, Reza Sixo Safai
Jahr: 2021

Kultregisseur Sion Sono (Forest of Love) macht einen Film mit Nicolas Cage? Wir waren sehr an dieser interessanten Mischung interessiert. Prisoners of the Ghostland ist wunderschön gefilmt, überdreht und ein perfekter SLASH-Film. Ob er repräsentativ für das Werk von Sono ist, fragt ihr am besten eher bei Anne.

Boys from County Hell

Regie: Christ Baugh
Drehbuch: Chris Baugh, Brendan Mullin,
Jahr: 2021

Der diesjährige Surprise Movie entpuppte war die irisch/britische Vampirkomödie Boys from County Hell. In einem Nest in Irland wachen die Ur-Vampire auf und müssen von einer Gruppe ArbeiterInnen wieder unter die Erde gebracht werden. Der Film wirkt vielversprechend, kommt aber am Ende doch sehr formelhaft daher während die Lacher leider nicht regelmäßig genug sind.

Beyond the Infinite Two Minutes
(jap: Droste no hate de bokura)

Regie: Junta Yamaguchi
Drehbuch: Makoto Ueda
Jahr: 2020

Die japanische Zeitreisekomödie Beyond the Infinite Two Minutes fetzt in unter 70 Minuten über die Leinwände. Kreativ, unterhaltsam und gleichzeitig mit unglaublich sympathischer Produktionsgeschichte war der Film eine absolute Festivalperle. Zu sagen, es ist eine der besten Zeitreisekomödien verkauft den Film fast schon unter seinem Wert, wenn man bedenkt, wie schwach beackert dieses Genre-Feld ist.

Vorschau & Kontakt

Es steht dichtes Podcast Programm im Oktober an. Gemeinsam mit Lichtspielplatz gibt es ein Dune Special, auf das wir uns schon sehr freuen. Natürlich geht unsere Kino der Sterne Retrospektive weiter und zu Halloween haben wir uns einen Venom Podcast überlegt, der laut Wolfi einer der besten Flip the Truck Podcasts werden wird.

Flip the Truck – Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

Banner: Titane via SLASH Filfmestival,

Sharing is Caring:

Der österreichische Filmpodcast ist eine Plattform für detailierte Diskussionen über Filme, sei es Mainstream oder Indie. Neben Oscar-Analysen gibt es regelmäßige Interviews mit Filmschaffenden.