Podcast #43 – Premiere in Wien!

MichaelPatrick & Wolfgang diskutieren im 43. Podcast vor allem über größere Filme wie Mission: Impossible – Rogue Nation, Ant-Man und Magic Mike XXL. Zum Abschluss gibt es das in den sozialen Medien vorangekündigte Social Segment mit einem von euch vorgeschlagenen Film, nämlich Bube, Dame, König, grAS

Für eine Auflistung, wann wir worüber reden, einfach weiterlesen:

01:00  – Das voll ungezwungene Segment
Wie alles bei Flip the Truck ist natürlich auch dieses neu eingeführte Segment sehr gut und langfristig überlegt. Daher stolpern wir auch über spontan ausgedachte Filmfragen wie “Welchen Bösewicht findest du ungewöhnlich?”. Falls ihr für eine zukünftige Ausgabe des Segments eine kreative Frage bzw. ein Thema für eine kleine Diskussion wisst, freuen wir uns über eure Vorschläge.

13:14  – Unknown User (engl.: Unfriended)
Regie: Levan Gabriadze
Dieser kleine Horrorfilm spielt sich ausschließlich auf den Bildschirmen einiger Jugendlicher ab, die beim Skype-Telefonat von ihrer verstorbenen Schulkollegin heimgesucht werden. Abgesehen von einer unnötigen Schlussszene macht Unknown User sehr viel richtig, vor allem was die Analyse der modernen Kommunikationswege betrifft.

25:07  – Magic Mike XXL
Regie: Gregory Jacobs
Die Fortsetzung des Stripper-Hits hat zwar viele Probleme, erfüllt seine seichte “Spaß und viel Männer-Fleisch”-Prämisse aber mit Leichtigkeit. In Bezug auf aktuelle Gender-Diskussionen funktioniert der Film aber auch als Anreger zu einer Diskussion. Die Gefahr einer hoffnungslosen Überinterpretation unsererseits besteht allerdings.

43:03  – Gefühlt Mitte 20 (engl.: While we’re young)
Regie: Noah Baumbach
Noah Baumbach beackert hier einmal mehr sein Lieblingsthema, nämlich Erwachsene, die ihren Platz in der Gesellschaft suchen. Hier erfährt ihr nicht nur, dass Patrick den Film trotz kleiner Schwächen sehr empfehlen kann, sondern auch, dass sich das Flip the Truck-Trio trotz oft betonter Jugend eigentlich schon relativ alt fühlt.

52:39  – Ant-Man
Regie: Peyton Reed
Kleiner Superheld, großes Drama! Dass der vorgesehene Regisseur Edgar Wright Ant-Man kurz vor Beginn der Dreharbeiten verlassen hat, wird für immer wie ein Schatten über dem Projekt liegen. Trotz dieser Kontroverse (oder womöglich gerade wegen Wrights bereits getaner Arbeit am Drehbuch) schneidet der Film bei uns aber besser ab als so mancher Marvel-Kollege der jüngsten Vergangenheit.

1:09:30 – Slow West
Regie: John Maclean
Patrick rezensiert diese kleine Western-Komödie für uns, obwohl Ben Mendelsohn nur eine kleine Rolle spielt. Weiters wird klar gestellt, dass es sich hier nicht um einen Action-Thriller handelt und wenngleich ein Plot nur wage zu erkennen ist, ist er von dem Film auch sehr angetan und lobt vor allem die teils wirklich lustigen Gags.

1:17:42  – Mission: Impossible – Rogue Nation
Regie: Christopher McQuarrie
Nicht nur weil der Mega-Blockbuster in Wien Premiere feiern durfte, sind wir natürlich mit einer ausführlichen Rezension am Start. Patrick sieht hier seinen bislang liebsten Mission: Impossible Film, Michi seinen ersten. Von Einigkeit ist wenig zu spüren, aber unterm Strich bleibt zumindest eine klare Empfehlung.

1:38:00 – Social Segment: Bube, Dame, König grAS (engl.: Lock, Stock and Two Smoking Barrels)
Regie: Guy Ritchie
Beim Fan-Aufruf auf Facebook hat Bernhard das Glück gehabt, dass sein Film gezogen wurde. Die britische Gangster-Komödie vom späteren Sherlock Holmes-Regisseur Guy Ritchie konnte immerhin zwei Drittel des Teams mit einer kreativen Verstrickung mehrerer Storystränge überzeugen.

2:02:00 – Kontaktmöglichkeiten
Mit gewohnten Charme verkünden wir die Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.