Flip the Truck | Live Podcast | Viennale 2018

Podcast #125 – Viennale 2018

Viennale 2018: Viele gute Filme und einer von Lars von Trier.

Die Viennale ist vorbei und wir lassen einen der Höhepunkte des Filmjahres im Rahmen eines Live-Podcasts im bereits kultigen Sperlhof Revue passieren. Am Programm stehen unter anderem Roma, The Favourite und Shoplifters.

In dieser Episode sprechen:

avatar Wolfgang Steiger
avatar Michael Leitner
avatar Patrick Krammer
avatar Alex Lazarov
avatar Michael Holly
avatar Susanne
avatar Franzi Bechtold

Ähnliche Podcast Folgen:

Vorstellung

Unsere bunte Runde stellt sich vor, jeder verrät zudem sein persönliches Highlight der Viennale.

Programmübersicht

Viele gute Filme.

Climax

Bei aller Bewunderung für die technischen Qualitäten Gaspar Noés, werfen wir seinem neuen Film auch einiges vor – und gehen schon mal vor den wütenden Mails in Deckung, die wir erwarten.

Girl

Der belgische Oscar-Kandidat handelt um eine Geschlechtsumwandlung im Teenager-Alter und besticht durch einen gnadenlosen Fokus auf sein Thema.

The Favourite

Die Königshaus-Komödie mit Emma Stone ist genau so, wie man sich eine Königshaus-Komödie mit Emma Stone vorstellt – aber immerhin ist sie von Lanthimos (Dogtooth, The Killing of a Sacred Deer)!

Doubles Vies

Diese französische Komödie kam bei uns durchaus gut an. Einen wesentlich stärkeren Eindruck hat allerdings das Q & A nach dem Film hinterlassen.

The House that Jack Built

Gib mir ein M! Gib mir ein Ü! Gib mir zwei L! Gib mir den neuesten Film von Lars von Trier! Oh warte, es mag ihn jemand?

First Reformed

Der Priester-Horrorfilm des Jahres bekommt bei uns nur wenig Sendezeit. Eine geschriebene Kritik zum Film gibt es hier.

Leave no Trace

Mit Winter’s Bone hat Debra Granik einst Jennifer Lawrence berühmt gemacht. Ist das eigentlich gut oder schlecht? Zumindest über ihren hochgelobten neuen Film gibt es keine zwei Meinungen.

Lazzaro Felice

Alice Rohrwacher – Klingelt da was? Wenngleich uns der Eröffnungsfilm der diesjährigen Viennale nicht umhaut, nutzen wir ihn für einen Schwenk in die Vergangenheit zu einem unserer schwierigsten Interviews.

Meeting Gorbachev

Wenn sich Werner Herzog und Michail Gorbatschow zum Kaffeeklatsch treffen, dürfen die Zuseher zwei Legenden beim Plausch bestaunen.

Three Faces

Jafar Panahi (This is not a Film, Taxi Teheran) hat es wieder getan. Der iranische Regisseur mit Drehverbot legt mit einfachen Mitteln neuerlich einen unterhaltsamen Film vor.

Kino Wien Film

Ein Film muss nicht immer großartig sein, um sein Publikum zu überzeugen. Manchmal reichen auch ein spannendes Thema und ein bisschen Nostalgie.

Shoplifters

Nicht nur, dass die Zuhörer eine ganz große Kino-Empfehlung für Ende des Jahres bekommen – Nein, wir bieten auch noch eine Gebrauchsanweisung, mit wem man den herausragenden Shoplifters idealerweise schauen sollte.

High Life

Einigkeit ist eine schöne Sache. Und gerade weil High Life wirklich niemanden der Anwesenden überzeugen konnte, muss man ihm vereinende Qualitäten zusprechen.

Styx

Wie würdest du handeln, wenn du auf offener See Flüchtlingen beim Ertrinken zusehen müsstest? Ein richtig guter Film – aus Österreich!

Burning

Sofern man sich an ihn erinnern kann, ist Burning mit seiner mehrdeutigen Story und den epischen Kamerafahrten ein Höhepunkt der abgelaufenen Viennale.

Under the Silver Lake

Es ist, ohne jegliche Zweifel, der beste Film des Jahres. Alex Lazarov wirft hier mit soviel positiver Energie um sich, dass er alle Kritiker von David Robert Mitchell (It Follows)  entwaffnet.

Cold War

IdaRegisseur Pawe? Pawlikowski ließ sich für sein wunderschönes Liebesdrama von der Lebensgeschichte seiner Eltern inspirieren.

Compra Me Un Revolver

Eine recht kurze, aber umso euphorischere Empfehlung gibt es für dieses kleine Filmjuwel, dessen Namen man sich dringend notieren sollte.

Vox Lux

Ein richtig fetziges Konzert oder doch nur die unhörbare Version eines Sia-Albums? Es herrscht Uneinigkeit.

Roma

Ein bisschen geht uns am Ende schon die Zeit aus, aber es wird im Rahmen der Oscar-Saison noch genug Möglichkeiten geben, um ausführlicher über Roma zu sprechen.

Vorschau & Kontakt

Unsere verehrten Podcast-Gäste geben euch noch bekannt, wo man ihre Wortspenden in den sozialen Netzwerken findet. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle für die rege Teilnahme und freuen uns schon auf das nächste Zusammensitzen!

Flip the Truck Der österreichische Film-Podcast

Uns gibt es auf Facebook, Twitter & Instagram.

P.S.: Wer unseren Viennale Report in Zusammenarbeit mit The Reel Therapist verpasst hat, kann alle vier Folgen hier nachschauen.

 

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.