Podcast #31 – Der Sehr Gute Podcast

Jeder Filmfan kann einen Schuss Euphorie vor der Oscar-Nacht gut gebrauchen. Gut also, dass das komplette Flipthetruck-Team (MichaelWolfgangPatrick) in dieser Podacst-Ausgabe gleich einige Filme wärmstens empfehlen kann.

An den Action-Film John Wick, die schwarze schwedische Komödie Turist, den österreichischen Hoffnungsschimmer Gruber Geht, die Eishockey-Doku Red Army sowie an die Oscar-Favoriten Birdman und Boyhood werden ingsesamt rekordverdächtige neun Sehr Gut-Ratings ausgesprochen. Wer nach all diesen Filmen noch Raum für mehr findet, erfährt auch was wir von OuijaBaymax und The Imitation Game halten.

1:30 – Ouija
Regie: Stiles White
Dieser Horrorfilm über eine jugendliche Gruppe, die mit einer verstorbenen Freundin Kontakt aufnehmen möchte, hat denkbar wenig zu bieten. Michael ist hörbar nicht sehr angetan und überlässt das Schlachtfeld recht schnell erwähnenswerteren Filmen.

6:40 – Baymax
Regie: Don Hall, Chris Williams
Der neue Disney-Animationsstreifen konnte Patrick vor allem zu Beginn gut unterhalten, leider aber erfüllt er mit fortlaufender Spielzeit immer mehr Klischees, weshalb ein wirklich überzeugendes Rating ausbleibt.

14:00 – John Wick
Regie: Chad Stahelski, David Leitch
John Wicks einziges Erinnerungsstück an die verstorbene Frau ist ein Hund, der dann just auch noch umgebracht wird. Das wird den Mördern teuer zu stehen bekommen, schließlich ist Keanu Reeves’ John Wick eine frühpensionierte Killermaschine, die somit wieder zu Leben erweckt wird. Hiermit eröffnen Wolfgang und Patrick unseren Lauf an sehr positiven Reviews.

28:00 – Force Majeure / Turist / Höhere Gewalt
Regie: Ruben Östlund
Seit seiner Kurzreview nach der Viennale hat sich Michis Meinung vom schwedischen Film trotz Verwirrung über den Titel noch einmal gesteigert. Dazu beigetragen hat auch eine originelle Reaktion des Regisseurs auf die Nichtnominierung bei den Oscars.

36:20 – Gruber Geht
Regie: Marie Kreutzer
Die Verfilmung von Doris Knechts Erfolgsroman Gruber Geht ist ein großer Hoffnungsschimmer am österreichischen Filmhorizont. Das meint zumindest Patrick, der von den vollständigen Charakteren, dem Wechsel im Fokus und der geballten Frauenpower im Produktionsteam begeistert ist.

49:30 – Österreichischer Filmpreis (Quickie)
Der österreichische Filmpreis, der trotz formidabler Auswahl gleicht acht Statuten an den sehr schwachen Das finstere Tal verlieh, bekommt die Sendezeit, die er verdient: ganz ganz wenig.

50:15 – Red Army
Regie: Gabe Polsky
Red Army, eine Dokumentation über das sowjetische Eishockeynationalteam der 70er und 80er, ist ein weiterer Film, den Michi bereits im Viennale-Nachbesprechung-Podcast reviewt hat. Hier aber hat sich seine Einstellung nicht mehr verbessert, denn die war damals schon sehr positiv gewesen.

58:00 – The Imitation Game
Regie: Morten Tyldum
Einer der oscarigsten Oscar-Filme des Jahres ist das britische Biopic The Imitation Game über den Enigma-Knacker Alan Turing. Trotz einiger historischer Freiheiten kann das Team den Film durchaus empfehlen, was auch an Benedict Cumberbatch liegt, der sich von seiner wegweisenden Rolle als Sherlock genug distanzieren kann. Außerdem hat Wolfgang die gut versteckte Anspielung auf die TV-Serie über den Kultkommissar entdeckt.

1:12:00 – Birdman
Regie: Alejandro G. Iñárritu
Um einen der großen Frontrunner im Oscar-Rennen herrscht zwischen dem Team entschiedene Uneinigkeit. Während Patrick der hollywoodkritischen Meta-Komödie vor allem dank der beeindruckenden Kameraführung sehr positiv gegenüber eingestellt ist, möchten Wolfgang und Michi nur eine leise Empfehlung aussprechen.

1:29:00 – Boyhood
Regie: Richard Linklater
Im zweiten großen Oscar-Favoriten wird der Spieß ein wenig umgedreht, denn während Michi und Wolfgang das 12-Jahre Projekt von Richard Linklater sehr beeindruckend finden, hat Patrick hierzu wiederum einige Kritikpunkte anzumerken. Dennoch geht sich für Boyhood das einzige Triple-Great des Podcasts aus.

1:47:35 – Flipthetruck Quickie
Nach so einem langen Podcast ist es gut, wenn man noch einmal im Schnelldurchlauf alle Filme und Ratings durchgeht.

1:49:00 – Kontaktmöglichkeiten und Vorschau
So viele Diskussionen, so viele unterschiedliche Meinungen. Wenn ihr euch an der Diskussion beteiligen wollt, lassen wir euch am Ende wissen, wie man mit uns im Kontakt treten kann.

Sharing is Caring:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.